0
Under review

Verbindung über Lokal/Netzwerk

tobias.baur 6 months ago in General • updated 6 months ago 3

Hallo Herr Blach! Gibt es die Möglichkeit auch irgendwie lokal, also im eigenen Netzwerk, sich mit seinem eigenen Webserver zu verbinden? Ich steh nicht so auf WebDAV oder FTP :-/ Extern lieber VPN und dann "lokal" programmieren :-)

Under review

Welches Protokoll möchten Sie denn verwenden? Typischerweise verwendet man auch im lokalen Netzwerk SFTP.

Ahm... Erstmals möchte ich ihnen sagen, dass es meine volle Absicht ist, mich von Adobe, und deren halbherzige Versuche was plattformübergreifendes zu kreieren, was die Software/Apps betrifft, zu trennen.


Bis auf die Webprogrammierung hab ich für alles ander schon eine top Lösung gefunden :-) Juhu!


Leider bin ich kein "typischerweise" :-( Ich bin mehr ein Sonderling. Und auf meiner QNAP hab ich FTP allgemein ausgeschaltet. Obwohl ich mich mit FTP noch nie beschäftigt habe, könnte ich es aktivieren, soweit sie glaube es geht nicht anders.


Bei Adobe Dreamweaver war mein lokales Vorhaben total einfach. Vorab mal erst den richtigen Port auf meinem (dynDNS)-Router einrichten. Dann in Dreamweavers "Sites verwalten" unter Server den Servername: QNAP; Verbinden über: Lokal/Netzwerk; Serverordner: /web/wasweissich/; Web-URL: http://www.wasweissich.de/. Fertig. Mit dieser Einstellung konnte ich direkt, ohne was zu verbinden oder zu laden, auf meinen Webseiten arbeiten.

Und das, Herr Blach, war für den Abgleich von Webseiten auf dem Computer in unterschiedlichen Browser auf unterschiedlichen Betriebsystemen der helle Wahnsinn und ist mein Wunsch für eine "neue Ära" auf iPhone, iPad und meinen Macs. Vielleicht mit Textastic. Beispielsweise im Splitscreen, Textastic vs. Browser, auf dem iPad arbeiten. Was könnte es schöneres während einer Zugfahrt geben, Herr Blach :-)

Herr Blach, ich muss mich bei ihnen entschuldigen! Das, was ich will, klappt ja :-) Hmm... So ein Placebo-Speicher-Button fehlte mir nur. Ich wusste nicht, dass man einfach n bisschen warten muss und er die Änderungen am Dokument auf meinem NAS speichert. Hmm... Kann man es so einrichten, dass man quasi live am Code arbeitet? Oder ist das schon der Fall? Fett :-) Ich kann jetzt über iPhone, iPad und Mac an meinen Webseiten arbeiten! Danke, Herr Blach :-) Juhu!